Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Wir begrüßen Sie herzlich auf den Webseiten der Dayeng Stiftung.

Die Dayeng Stiftung ist eine Non-Profit-Organisation mit hunderten, angeschlossenen, internationalen und vor Allem unabhängigen Wissenschaftlern und Fachärzten. Unsere Klinik ist nicht Profit-orientiert, unsere Philosophie ist eine andere. Wir sind klassische Ärzte mit der Ambition zu helfen. Unsere Aufmerksamkeit gilt der Ursachenbekämpfung und nicht lediglich der Symptombekämpfung.

 

Erfolgreiche Krebsbehandlung

Die erfolgreichsten Krebsbehandlungen

Die erfolgreichsten Behandlungen von Krebs, Multiple Sklerose, Allergien, Neurodermitis, Asthma, allen Autoimmunkrankheiten und weiteren Erkrankungen.

 

Unsere Klinik behandelt seit dem Jahr 2001 erfolgreich viele sogenannte Zivilisationskrankheiten wie Krebs, Multiple Sklerose, Allergien, Herzkreislauferkrankungen, AIDS, Asthma, Hauterkrankungen und viele weitere Krankheiten sehr erfolgreich. Wie erfolgreich können Sie in unseren Statistiken sehen.

 

Die Grundlage unserer erfolgreichen Behandlungen ist eine seit über 30 Jahren intensive, wissenschaftliche Forschung. Unser Forschungscenter, das von Prof. Dr. Dr. L. Dayeng gegründet wurde, arbeitet weltweit mit über 260 Wissenschaftlern und Ärzten zusammen. Somit erreichen wir optimale Ergebnisse. Lesen Sie hier weiter oder klicken Sie oben auf über uns.

 

Das Gesundheitssystem das Sie vorsätzlich krank macht

Ein System das die meisten Menschen nicht verstehen.

Der Arzt ist glücklich wenn Sie Krebs haben oder eine andere, als unheilbar geltende, Krankheit. Sind Sie schockiert? Leider ist das die Realität und wir sagen Ihnen warum das so ist.

Selbst die Frankfurter Allgemeine Zeitung schrieb am 16.10.2016: „Die Krankenkassen verführen Ärzte, die Patienten kränker zu machen, als sie sind. So kassieren sie mehr Geld. Der Skandal hat System.“

Weiter schreibt die FAZ: „Die Kassen berieten die Ärzte entsprechend und zahlten eine Prämie für ein entsprechendes Codieren, wie das unter Fachleuten heißt. Das können mehr als 40 Euro pro Fall sein. Insgesamt sollen die Kassen nach Ansicht von Jens Baas seit 2014 eine Milliarde Euro dafür bezahlt haben. Für die Kassen lohnt sich das. Sie bekommen bis zu 1000 Euro mehr im Jahr pro Fall. Das Geld stammt aus dem Gesundheitsfonds, der alle Beiträge der Mitglieder und Arbeitgeber, aber auch die Zahlungen der Rentenversicherung (für die Rentner) und dem Bundeshaushalt bekommt und dann an die Kassen verteilt.“

Was ist hier los? Die Krankenkassen erhalten aus einem sogenannten Soli-Topf Geld, aber ausschließlich für kranke Versicherte.

Das ist verrückt? Ja natürlich ist es das. Was bedeutet das für Sie als Patient? Der Arzt hat kein Interesse daran, dass Sie gesund werden, denn er wird ja von den Krankenkassen finanziell dazu genötigt Sie krank zu halten.

Wie sieht es nun mit Ihrem Vertrauen den Ärzten gegenüber aus? Wir überlassen es Ihnen darüber einmal nachzudenken.

Aber den Unterschied zwischen diesen Systemärzten und uns können wir Ihnen nennen.

Wir arbeiten nach den wissenschaftlichen Erkenntnissen unseres unabhängigen Forschungscenters dem weit über 200 internationale freie Ärzte und Wissenschaftler zugehören. Unsere Stiftung ist eine Non-Profit-Organisation, das bedeutet, unser einziges Interesse gilt der Gesundheit unserer Patienten.

Wem Sie vertrauen, entscheiden ausschließlich Sie.

.